Eventservice
Eventservice Zimmermann – Ihr Eventveranstalter

Herzlich Willkommen beim Eventservice Zimmermann!

 

Ihr Eventveranstalter für ganz besondere Events

Sie suchen nach außergewöhnlichen Eventideen für Ihre Firmenfeier, Betriebsausflug oder Privatveranstaltung? Sie wissen noch nicht, wo dieses Jahr die Weihnachtsfeier stattfinden soll? Dann sind Sie bei uns genau richtig! Mit unserem einmaligen Portfolio an Eventangeboten werden Sie Ihre Kollegen, Kunden, Gäste und Freunde gleichermaßen beeindrucken. Wir machen Ihre Feier zu einem unvergesslichen Event. Sie erhalten von uns ein all-inclusive Rundum-Sorglos-Paket.

Wir wollen Marketing als Event mit allen Sinnen erlebbar machen, Ihre Tagung perfekt organisieren oder Ihren Ball in vielen kleinen Schritten zu einem glamourösen Fest werden lassen. Mit Kreativität und Detailverliebtheit verwandeln wir auch Ihre Idee in ein begeisterndes und unvergessliches Event.

 

Als unabhängiger und professioneller Veranstaltungsservice mit mehr als neunjähriger Erfahrung bieten wir ein auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtetes Konzept und konzipieren flexible Lösungen. Lassen Sie sich von uns überzeugen! Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihren Besuch in unserer Eventagentur.

 

Wir vom Eventservice Zimmermann organisieren:

  • Kunden- oder Mitarbeiterevents
  • Hausmessen
  • Workshops
  • Tagungen
  • Firmen- oder Weihnachtsfeiern
  • Hochzeiten oder andere Feiern
  • Abibälle
  • Bälle oder Galas
  • u.v.m.

in individueller Absprache mit unseren Kunden! Je nach Wünschen oder dem Budget, von der Vermittlung bis hin zur kompletten Durchführung.

 

Eventservice Zimmermann bietet ein kreatives Angebot rund um Veranstaltungen und Events.

Diese drei Eigenschaften machen uns aus: individuell, zielgerichtet und kompetent. Sie haben uns zu dem gemacht was wir heute sind, nämlich ein seriöser und leidenschaftlicher Eventservice mit langjähriger Erfahrung.

 

Individuell, weil wir Ihrem Budget treu bleiben und stets versuchen Ihre individuellen Wünsche zu ihrer und unserer vollsten Zufriedenheit zu erledigen. Bei uns entstehen keine versteckte Kosten; beim besprochenen Preis bleibt es! Zudem sind wir dafür bekannt tolle und ausgefallene Locations für Events jeglicher Art bereitzustellen, weil wir in engem Kontakt mit vielen bekannten und beliebten Locations stehen.

Kompetent, weil uns die persönliche Betreuung unser Kunden am Herzen liegt. Eine stärkere und ehrliche Bindung zu unserem Kunden ermöglicht uns, besser zu verstehen, welche Vorstellungen der Kunde von seinem Event hat, bzw. unter welchem Motto er dieses realisieren will. Wir wollen so gut wie möglich nachvollziehen, welchen Eventstil angesteuert werden soll. Gerne bringen wir auch eigene kreative Ideen in das Konzept mit ein, wenn wir denken, dass sie mit ihm in Verbindung stehen.

 

Zielgerichtet, weil wir durch unsere jahrelange Tätigkeit in dieser Branche über ein zuverlässiges Netzwerk an Subunternehmen verfügen. Auch internationale Gäste werden bei unseren Events fachgerecht betreut und unterhalten, damit sie sich auch in ungewohntem Ambiente wohlfühlen. Zuletzt sollten Sie wissen, dass Sie zu Beginn einen Ansprechpartner bekommen, der Ihnen bei jeglichen Fragen oder Unstimmigkeiten zur Seite steht. Dieser Ansprechpartner wird sich rund um die Uhr um Sie kümmern und bis zum Ende an Ihrer Seite sein, falls Sie Probleme haben sollten.

 

Profitieren Sie von unserer Erfahrung.

Bei Interesse mailen Sie uns Ihre Kontaktdaten, wir rufen Sie gerne zurück. Ein telefonisches Vorgespräch ist für uns sehr wichtig.

Warum Eventservice Zimmermann?

  • Eventservice Zimmermann ist Ihr individueller Eventveranstalter
    d.h. persönliche Betreuung jeder Veranstaltung, immer gleiche Ansprechpartner, lange Bürozeiten und enger Kontakt mit dem Auftraggeber
  • exzellentes und zuverlässiges Netzwerk an Subunternehmern
  • Budgettreue
  • tolle und ausgefallen Locations
  • kreative Ideen

 

Tanzschulen

Paartänze
Solcher Langsame Walzer, auf Basis von der Wurzeln ebenfalls als Englischer Walzer bezeichnet, entwickelte sich in den 1920er Jahren. Er entwickelte sich aus einer langsameren Ausführung des Wiener Walzers, dem sogenannten Boston Waltz, der in England bis heute sehr begehrt ist sowohl zwar die Drehungen des Originals beibehielt, aber hochgradig langsamer getanzt wurde. Der Langsame Walzer wird zu einem Takt von dreißig Takten in der Minute getanzt. Trotzdem ist besonders der Schwung wichtig, um dem Tanz Ausdruck zu vergeben. Er wird beim 1. Taktschlag aufgebaut sowohl im Verlauf der nächsten beiden wieder abgebremst, was als Heben sowohl Senken betitelt wird. In Tanzschulen ist der Langsame Walzer beim Abschlussball des Grundkurses im Regelfall der Einstiegstanz., Solcher als Standardtanz geleitete Tango betitelt den sogenannten Internationalen beziehungsweise Europäischen Tango, der sich von der ursprünglichen Prägung, dem Tango Argentino in Ausdruck wie auch Bewegung unübersehbar unterscheidet. Währenddessen auf Tanzturnieren in aller Regel der internationale Tango zu sehen ist, wird der konventionelle Argentinische Tango in Tanzschulen laufend beliebterpopulärer und gehört dort zum Standardrepertoire. Der Tango beruht auf einem Zwei-Viertel-Tempo und charakterisiert sich speziell durch seine Gegensätze aus. So verändern sich lange, schreitende Schritte mit kurzen, raschen Schritten ab, währenddessen die Körper fast steif dahingleiten, werden die Köpfe ruckartig gedreht. Der Tango gilt gemeinhin als besonders hingebungsvoll wie auch wurde aus diesem Grund in Europa ursprünglich als fragwürdig wahrgenommen, weshalb der ursprüngliche Tango Argentino als internationaler Tango den Normen der europäischen Standardtänzen angeglichen wurde., Die Angebote von Tanzschulen genügen seitens modernen Tänzen, Kinder-wie auch Jugendkursen, speziellem Seniorentanzen über die Standardtänze ebenso wie Lateinamerikanischen Tänze bis zu Modetänzen und Video Clip Dancing. Selbst Stepptanz oder Formationstanz ist sehr beliebt. Ballett wird zumeist in speziellen Tanzeinrichtungen unterrichtet, allerdings ebenfalls gängige Tanzschulen besitzen jene Form des Tanzens, die meistens schon in jüngeren Jahren begonnen wird, stellenweise im Angebot. Zumal da in der heutigen Zeit terminliche Flexibilität gefragt ist, bieten viele Tanzschulen selbst ein dementsprechendes Kursangebot, komparabel wie imFitnessstudio. So ist es im Regelfall problemlos ausführbar, zwischen Kursen gleichen Forderungs zu verändern. Im Prinzip orientiert sich das Angebot der meisten Schulen am Welttanzprogramm wie noch den Leitlinien des Allgemeinen Deutschen Choreograf Verbandes., Die meisten guten Tanzvereine in der Republik offerieren heutzutage ein individuell konfigurierbares Kursprogramm für die verschiedenen Tänzer jeder Fortschritsstufe und jeden Altersklassen. Es existieren mitunter spezielle Kurse für für Senioren und Jugendliche, für Paare oder Singles. Und es wird unterschieden zwischen Anfängern und Einsteigern, Fortgeschrittenen und Profis. Auch existieren Kurse, nach deren erfolgreiche Absolvierung man das bronzene, silberne oder goldene Tanzabzeichen erlangen kann. In vielen ADTV-Tanzschulen ist auch die weiterführende Ausbildung zum ADTV-Tanzlehrer möglich. Die standardmäßige Qualifikation des Tanzlehrers erfolgt über den ADTV – dem Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband, der auch entsprechende Tanzschulen zertifiziert., Das Welttanzprogramm WTP wurde in den 1960er Jahren entworfen und hat in überarbeiteter Form bis jetzt Validität als tänzerische Grundausbildung. Das WTP richtet sich an fünf ausschlaggebenden Musikrichtungen wie auch ihrer typischen Rhythmik, der verschiedene Tänze zugeordnet werden können. Es bezieht sich in diesem Fall um Walzer-Musik,Discothek-Musik, Swing-Musik, Lateinamerikaner-Musik sowie Tango-Musik. Da es sich bei Latino und Tango mehr um national kennzeichnende Musikstile handelt, werden jene nur im zweiten Kurs des Programms 2012 auf Basis von den ADTV spielte vor allem eine anpassungsfähige Gleichwertigkeit eine wichtige Rolle, so müssen die Grundschritte exemplarisch weltweit ebensosein, das Tanzen allerdings aufgrund Schrittlängen an die einzelnen Ereignisse angepasst werden können., Standardtänze bauen zusammen mit den Lateinamerikanischen Tänzen das Welttanzprogramm und die gängigen Turniertänze. Ursprünglich wurden alle Gesellschaftstänze als Standardtänze bezeichnet, inzwischen beinhaltet der Begriff nichtsdestoweniger die 5 Tänze Wiener Walzer, Langsamer Walzer,Foxtrott, Slowfox, Quickstepp wie auch Tango. Jener Tango, der Foxtrott und der Slowfox sind Schreittänze, alle ähnlichen sind Schwungtänze. Die Standardtänze zeichnen sich in erster Linie durch den andauernden Körperkontakt aus undverlangen dem Tanzpaar dermaßen ein großes Maß an Ausgewogenheit sowohl Kontrolle über eigenen Körper aus. Grundsätzlich trägt der Herr die Führung wie noch damit die Aktion, während die Frau reagiert. Damit bewegt sich der Mann in der Regel vorwärts ferner die Dame rückwärts. Standardtänze gehören zur tänzerischen Grundausbildung ferner werden gemeinsam mit den Lateinamerikanischen Tänzen bereits in den Einsteigerkursen gelehrt., Die Lateinamerikanischen Tänze tragen gemeinsam mit den Standardtänzen den größten Teil der Tänze des Welttanzprogramms. Sie umfassen 5 Tänze: Samba, Cha-Cha-Cha, Rumba, Paso Doble und Jive. Ungeachtet des Namens kommen alleinig 3 der Lateinamerikanischen Tänze wahrhaftig aus Südamerika, der Jive entwickelte sich in den USA wie auch der Paso Doble hat spanische und französische Wurzeln. Reichlich wahrhaftig aus Lateinamerika stammende Tänze wie der Mambo oder der Merengue gehören ebenfalls in keiner Weise in jene Kategorie. Die Zusammenfassung entstand vielmehr dank einer Gleichartigkeit von Schritten und Technik wie auch wurde von Welttanzverbänden so bestimmt. Sie divergieren sich von den Standardtänzen vor allem dank eine offenere Tanzhaltung abzüglich ständigen Körperkontakt wie auch im Regelfall starke Hüftbewegungen, wobei Ober- und Unterkörper voneinander losgelöst bewegt werden. Das Tanzpaar tritt in diesem Fall nicht ausgerechnet als Einheit hinauf, statt dessen verdeutlicht Wechselbeziehung wie auch Kommunikation., Tanzen ist in der Bundesrepublik ein weitverbreitetes Hobby, das sowohl als professionelle Karriere als auch als Zeitvertreib betrieben wird. Aufgrund populärer Fernsehserien, auch aus traditionsbedingten Gründen haben Tanzhäuser einen guten Zuwachs und werden von Leuten aller Altersklassen gerne besucht. Die Wurzeln des Tanzes lagen schon bei den alten Kulturen, bei welchen der Tanz eine eine rituelle Bedeutung hatte. Der Tanz ist bis zum heutigen Tage eine Tätigkeit, die in großer Gesellschaft praktiziert wird. In gesundheitlicher Hinsicht fördert das koordinierte Tanzen die eigene Gesundheit, sowie Muskelaufbau und der Koordination. Tanzen kann helfen, den Gleichgewichtssinn zu verbessern und pflegt den gesamten Körper. Bei den meisten Tanzvereinen und -Schulen, welche zum Großteil durch den ADTV, den Allgemeinen Deutschen Tanzlehrerverband e.V., organisiert sind, werden die verschiedenen Tänze des Welttanzprogramms unterrichtet, darunter Lateinamerikanische Tänze, Standardtänze sowie Spezialtänze und zeitgemäßere Tanzvariationen zum Beispiel Jazzdance und Hip Hop.

Next Page