Eventservice
Hamburg Schlafsofa

Ein Sofa mit Schlaffunktion ist ein Schlafplatz und parallel eine Couch. Man kann entweder den Schlafplatz oder die Sitzmöglichkeit nutzen. Somit ist der Gegenstand unterschiedlich einsetzbar und sehr beliebt. Ein Bettgestell kann so geschoben werden, dass es anschließend als Couch brauchbar ist. Die meisten Schlafbetten haben einen bestimmten Schiebe-Mechanismus, mithilfe dessen sich der Schlafplatz mühelos schieben lässt, so dass anschließend eine Sitzfläche und eine Rücklehne existiert. Andere Varianten des Bettsofas sind zum Beispiel zum Klappen. Diese Modelle nennen sich Klappsofas. Häufig wird bei solchen Arten die Lehne runter geschoben, so dass eine bequeme Schlaffläche entsteht. Darüberhinaus findet man Sofas, welche an erster Stelle auf den Schlafkomfort ausgerichtet sind. Solche Schlafsofas verfügen oftmals über einen Lattenrost oder ähnliches als Unterfederung und können mit verschiedenen Matratzen bestellt werden. Z.B. kann ein Futon oder eine Latexmataratze ausgesucht werden. Auf diese Weise bleibt die Gemütlichkeit eines Schlafplatzes erhalten. Diese Bettsofas sind oftmals zum Ausziehen. Der Lattenrost wird unterhalb des Bettes herausgeschoben. Auf diese Weise hat man eine breite Schlaffläche. Ausgezogen ist das Bettsofa ausreichend für 2 Menschen.
Man kann auch Schlafsofas erwerben, die nicht mehr ausgezogen werden, da sie schon die passende Breite eines Bettes haben. Die Couch hat die Breite eines Einzelbettes. Dadurch müssen bloß die Sofakissen weg gelegt werden und sodann kann man auf dem Sofa schlafen. Die allermeisten Bettsofas dieser Sorte haben spezielle Polsterungen im Untergestell. Wenn man möchte, kann man auch ein Bettsofa mit Lattenrost kaufen oder man kauft eine besonders angepasste Matratze. Oftmals haben diese Arten von Bettsofas auch Bettenkästen, in denen das Bettzeug und Polster verstaut werden können. Schlafsofas sind eine ideale Schlaflösung, wenn man über wenig Platz verfügt. Auf diese Weise kann das Sofa während des Tages als Sofa und am Abend als bequemer Schlafplatz gebraucht werden. Besonders vorteilhaft ist ein Bettsofa im Einzimmer- Appartement und z.B. einem Zimmer mit wenig Raum oder in einem Besucherzimmer, falls man den Gästen eine Couch und ein Bett anbieten möchte. Es gibt mittlerweile ein großes Sortiment an Schlafsofas. Es gibt verschiedene Stile und Klappmechanismen. So kann man ein Bettsofa optimal mit den restlichen Möbeln kombinieren. Schlafsofas sind in allen Möbelgeschäften zu erwerben. Es gibt eine Vielzahl unterschiedliche Varianten von Bettsofas und genauso viele Arten in Farbwahl und Format. Die Preisspanne ist deshalb auch sehr groß. Je nach Matratzenqualität und Besonderheit kann ein Bettsofa sehr kostenspielig werden. Ehe man sich für ein Bettsofa entscheidet, muss man genau überdenken, worauf man Wert legt. Wird das Bettsofahäufig oder eher unregelmäßig zum Schlafen benutzt? Sofern auf dem Sofa regelmäßig geschlafen werden soll, empfiehlt es sich ein Bettsofa mit einem Lattenrost und einer kostenspieligen Matratze zu wählen. Der Pluspunkt hier ist vorallem, dass die Sitzfläche des Sofas nicht identisch mit der Liegefläche des Bettes ist. Auf diese Weise wird nicht die Sitzqualität noch die Schlafqualität beeinträchtigt. Das Schlafen auf normalen Sitzpolstern des Sofas ist über einen längeren Zeitraum nicht komfortabel. Den meisten Sofas sieht man inzwischen nicht an, dass es gleichzeitig ein Bett ist. Die Fortentwicklung ist auf dem Gebiet der Schlafsofas sehr zukunftsweisend, so dass selbst Designersofas inzwischen in ein bequemes Bett verändert werden können.

About

Categories: Allgemein Schlagwörter: