Eventservice
Hamburg Steuerstrafrecht

Jeder, der unter dem Kriterium Steuerstrafrecht mit einem Steuerstrafverfahren konfrontiert wird, möchte überwiegend eine tunlichst unauffällige Vollziehung. Dies wird von Rechtsanwalt für Steuerstrafrecht sowie Steuerberater Helge Schubert gewährleistet. Um die Angelgenheit seines betroffenen Mandanten optimal zu bearbeiten, ist dieser bereit dazu, mit dem einzelnen Steuerberater zu kooperieren. Zu seinen Dienstleistungen bei einem solchen Fall zählt die Wahrnehmung der Interessen der Steuerfahndung , die Verständigung im Steuerstrafverfahren, die Verteidigung vor dem Strafgericht, die rechtliche Unterstützung bei Hausdurchsuchungen, Maßnahmen gegen Arreste sowie Beschlagnahmen sowie das Stellen einer strafbefreienden Selbstanzeige.

Welche Strafmaßnahme gewählt wird, falls jemand Steuerhinterziehung begeht, hängt von den unvollständigen besteuerten Beträgen ab. Dabei ist es wichtig, wie in welcher Höhe und in welchem Zeitabschnitt die Defraudation sich ereignete. Wurden diese nur gekürzt oder sind die Abgaben richtig hinterzogen worden? Werden weniger als 100.000 € hinterzogen, wird gemäß Steuerrecht meistens eine Geldstrafe verhängt. Bei einer Defraudationssumme, die höher ist als Hunderttausend € wird in der Regel keinerlei Geldstrafe mehr veranlasst, sondern eine Freiheitsstrafe, die möglicherweise zur Bewährung geändert wird. Wer Steuern von mehr als einer Million Euro hinterzieht, muss die Gefängnisstrafe erwarten.

Zu den Steuerstraftaten gehört neben Steuerhinterziehung gleichermaßen der unberechtigte Im- und Export zollpflichtiger Sachen, der gewerbliche Schmuggel, Steuerhehlerei ebenso wie Geldfälschung.

Steuerstrafrecht beinhaltet sämtliche Themen, welche sich berufen auf unser Steuergesetz von Deutschland. Sobald strafbare Tatbestände mit dem Steuerrecht verbunden sind, fallen diese unter den Bereich Steuerstrafrecht. eine Gegebenheit, die als Steuerstrafrecht betitelt wird, bildet zum Beispiel Steuerhinterziehung.

Hamburg Steuerrecht

Verfechtungen in Sachen Steuerstrafrecht sind durch das Steuerrecht geleitet. Darum ist es bedeutsam, dass der Verteidiger in dem Bereich nicht nur Grundkenntnisse hat, sondern Spezialist auf dem Spezialgebiet Steuerrecht ist. Jedoch ebenfalls Kenntnisse über das Steuersrafrecht und Erfahrung vor dem Strafgericht sind nötig. Beides offeriert Helge Schubert, der erfahrener und spezialisierter Anwalt für Steuerstrafrecht und Steuerberater ist, seinen Klienten.

Wer von Steuerfahndern angesprochen wurde und sich mit der Beschuldigung der Steuerhinterziehung entgegen treten sieht, sollte sich so schnell wie möglich einen Fachmann suchen, der ihn unterstützt und ggf. auch verteidigt. So jemand wäre zum Beispiel der in ganz Deutschland aktive Jurist für Steuerrecht und Steuerberater aus Hamburg Helge Schubert. Er beschäftigt sich vor allem mit Steuerstrafrecht. Er unterstützt seine Mandanten, wenn es um nicht verzeichnete Einnahmen aus selbständiger Tätigkeit oder aus einem Unternehmen geht, bei unvollständig verzeichnete Einkünfte aus ausländischen Konten, unselbstständiger Arbeit, bei Verleih sowieVerpachtung, bei erfundenen oder privaten Firmenausgaben oder Werbungskosten, bei allen Arten der Scheinrechnung sowie Schwarzgeldkassen ebenso wie bei dem Erbe von unbesteuertem Erspartem wie zum Beispiel Auslandskonten. Ein weiterer Fokus seiner Tätigkeit geht die Selbstanzeigen an, mit welchen die Menschen, die sich der Steuerverkürzung oder Steuerhinterziehung strafbar gemacht haben, ohne Strafe ihre Patzer ausgleichen können.

gilt er als ideale, wenn es um Fragen zum Steuerstrafrecht geht.

Außerdem legt Helge Schubert bei dem Steuerstreit Protest ein und betreut das Finanzgerichtsverfahren, übernimmt die Kommunikation in dem Steuerverfahren, setzt sich für eine Aussetzung des Vollzugs ein und vertritt sein Klientel im kompletten Streuerstrafverfahren. Als Steuerberater und Jurist für Steuerstrafrecht hat er sich auf den Bereich Steuerstrafrecht konzentriert & einen weitreichenden Kenntnisstand, sondern auch Praxis vor Gericht aufweisen. Deshalb gilt er als geeigneter

Zu kontaktieren ist der Hamburger Steuerberater und Rechtsanwalt für Steuerrecht Helge Schubert unter der Rufnummer: 040/349943-0 sowie per E-Mail unter info@reinberg.de.

Generell wird bei dem Steuerstrafrecht differenziert unter Steuerordnungswidrigkeiten sowie Steuerstraftaten. Obgleich Steuerstraftaten zumeist mit einer Geldbuße beziehungsweise einer Gefängnisstrafe geahndet werden, werden Steuerordnungswidrigkeiten; hierbei zählen frivole Steuerverkürzungen, Steuergefährdung und die unzulässige Aneignung von Steuererstattungs- sowie Steuervergütungsansprüchen – anhand einer Geldstrafe maßgeregelt.

About

Categories: Allgemein Schlagwörter: