Käse bietet in Italien eine bereits lange Gepflogenheit. Schon seit Jahrhunderten werden vielfältige Sorten hergestellt sowie finden in der italienischen Kochstube in diversen Gebieten Anwendung. Im Europa-Vergleich produziert keine Nation eine derartige Menge an diversen Sorten von Käse her sowie Italien. In der BRD am berühmtesten sind Mozzarella, Parmesan, Ricotta und Pecorino. Neben der Verwendung als Belag für die Pizza (Mozzarella), werden besonders Pecorino wie auch Parmesan, beides Sorten aus dem Hartkäse Bereich aus Norditalien, gerne als abwechslungsreiche Ausschmückung sowie Aufwertung seitens Gerichten aller Art eingesetzt. Besonders qualitativer sowie gereifter Bergkäse wird ebenfalls mit Freude am Stück sowie für sich verzehrt, z. B. als Vorgericht., Zusätzlich zu Eiscreme kennt die italienische Kochkunst viele zusätzliche Süßspeisen, die auch in Deutschland mit Freude gegessen werden, so bspw. Tiramisu, das ausBiskuit, Likör ebenso wie Kaffee sowie einer Eiercreme besteht wie auch keinesfalls gebacken wird oder Zabaione, ebenfalls eine Eiercreme einschließlich Weinschaum, welche ein nussiges und traubenfruchtiges Aroma hat und in dem Sommer als Nachtisch ziemlich gemocht wird, obwohl es viele Kalorien bietet. Zabaione wird gerne im Glas serviert, dazu werden Kekse sowie Gebäck gereicht. Zum Kaffee sind besonders die kleinen knusprigen Amarettini beliebt., Italien ist als südlicher „Nachbar“ seit Ende des 2. Weltkriegs und vor allem seit der italienischen Zuwanderung im Rahmen des Wirtschaftswunders bezüglich der Deutschen ein beliebtes Land für den Urlaub. Mittelmeerisches Ambiente, außergewöhnliche antike Architekturen, köstliche Gerichte sowie natürlich schöne Strände sowie viele schicke Hotels bewegen gegenwärtig zahlreiche Bundesbürger an die Adria, den Comer See wie auch weitere Strände. Viele italienische Restaurants in Deutschland und deren Bekanntheit sind sicher Gründe für die kontinuierliche Lust auf Italien, trotz günstigerer Urlaubsziele. Ein Pluspunkt seitens Italien ist sicher ebenso die angenehme Zugänglichkeit mit Bahn, Bus wie auch Automobil für alle, die aus unterschiedlichen Anlässen keineswegs in den Urlaub jetten wollen. Mittels der Zugehörigkeit zu der Eurozone fällt ebenfalls überflüssiges Geldwechseln weg. Via billiger Flüge ist man ebenfalls aus Norddeutschland, beispielsweise aus Hannover oder Bremen, zügig im Urlaubsland sowie kann die italienische Küche vor Ort auskosten., Wie in den meisten südeuropäischen Staaten läuft – so auch in Italien – das Essen kompett anders ab als hier in Deutschland. Selbstverständlicherweise gehört dazu ein ausgezeichneter Tropfen Wein und selbstverständlich im besten Fall auch viele gute Freunde und die Familie. Das Essen ist eine Gelegenheit, gesellig die Zeit mit seiner Familie zu verbringen, es bietet allen die Möglichkeit Erlebnisse auszutauschen, Anekdoten zu hören und erzählen und das Zusammengehörigkeitsgefühl zu verstärken. Daher dauert das Mittagessen im Süden Europas meistens auch länger ehe alle fertig sind als hierzulande, es kann sich – wie in Spanien auch – über mehrere Stunden hinziehen und beinhaltet mehrere Gänge. Vor allem das Abendessen, das oft viel später als im Rest Europasim restlichen Europpa eingenommen wird, ist als größte und wichtigste Speise des Arbeitstages, ein großes Spektakel., Die Pizza ist eines der berühmtesten Nationalgerichte Italiens wie auch namensgebend für zahlreiche italienische Gaststätte, die sich Pizzeria nennen. Die Tradition gebackener Teigfladen reicht bis in die Antike zurück, inklusive der Einführung der Tomate nach Europa sowie der steigenden Beliebtheit entwickelte sich im 19. Jahrhundert die heutige Pizza, welche klassisch mittels Mozzarella, Tomate und Basilikum belegt wird. Es sind aber ebenso zahlreiche weitere Beläge möglich, die jeweils auf dem Hefeteigfladen verstreut werden. Das Einzigartige an der Pizza ist ebenfalls, dass diese besonders stark erhitzt gebacken wird, was bestens in einem Steinofen läuft. Die in Deutschland beliebteste Version ist die Pizza mit Käse wie auch Salami. Die Herstellung seitens Pizza wird in Italien beinahe wie Kunst angesehen und es existieren zahlreiche Wettkämpfe und Preise für die besten Köche, welche selbstverständlich bloß mittels bester Zutaten, am liebsten aus der eigenen Landschaft wirken. %KEYWORD-URL%