Eventservice
Restaurant in Hannover

Ein Exportschlager der südeuropäischen Länder ist ebenso der italienische Kaffee, welcher überall international als vor allem qualitativ hochwertig zubereitet gilt. Unterschiedlichste Varianten sowie Cappuccino, Espresso, Latte Macchiato und weitere werden international ständig erweitert sowie keinesfalls nur in Cafeterien oder in italienischen Restaurants zum Dessert gereicht, es existieren nun ebenfalls jede Menge Ketten, die Kaffee in immer experimentellen Varianten zur Verfügung stellen., Nudelgerichte werden als Pasta betitelt. Der italienische Nudelteig besteht anders als in Deutschland üblich, wo dieser mit Eiern hergestellt wird, lediglich aus Wasser, Hartweizengries sowie Salz. Traditionell von Hand gefertigte Nudeln wird anschließend getrocknet sowie einige Sekunden im erhitzten Wasser gegart. In der heutigen Form der Nudel ist die Pasta seit dem Mittelalter belegt, die Erzeugung von Nudelwaren lässt sich weit zurückverfolgen. In Deutschland sind besonders Spaghetti als Napoli oder Bolognese besonders populär wie auch befinden sich demnach in allen italienischen Restaurants auf der Speisekarte. In Italien wie auch auch in dem ganzen Mittelmeerraum wird Pasta ebenso gerne „pur“ verzehrt, indem die Pasta ausschließlich mit ein wenig Olivenöl sowie ggf. Knoblauch verfeinert werden. Die Nudelgerichte werden in der Auflaufform als „al forno“ bezeichnet, z. B. im Zugsammenhang von Lasagne., Essen aus Italien sind aus dem riesigen Kulturraum nicht mehr weg zu denken, in beinahe jeder mittleren Stadt findet sich eine Pizzeria, ein italienisches Restaurant oder eben ein Eisstand – seien es nun größere Städte wie Hamburg oder Hannover oder die Provinz um Hannover z.B. Lehrte, Burgdorf oder Burgwedel. Nicht nur das Lebensgefühl und die Erinnerung an die letzte Italien-Reise locken uns zum Lieblings-Italiener in der Nachbarschaft. Pizza und Nudeln gehören heute einfach wie zu unserem Leben, aufgrund der Tatsache, dass sie eben jedermann wohlschmecken und inzwischen auch ein nicht wegzudenkender Part unserer normalen Ernährung geworden sind. So wurde aus dem fremdländischen Essen der Einwanderer ein fester Bestandteil der Essenskultur der deutschen, das niemand missen möchte., Die hochgeschätzte mediterrane Küche gibt es eigentlich gar nicht in diesem Sinne. Dieser Oberbegriff steht für eine eigene Art zu kochen und typische Zutaten, die so vor allem im Mittelmeerraum werwendet werden. Sie zählt als sehr gesundheitsfördernd und enthält durch die bevorzugte Olivenölverwendung eine kleinere Anzahl schädliche Fettsäuren als sonstige Küchen. Gemäß wissenschaftlicher Untersuchungen leben die Menschen im Mittelmeerraum gesünder und werden älter und einige gefährliche Zivilisationskrankheiten treten dort so gut wie gar nicht auf, deshalb hat sich die Mittelmeerküche auch zu einer gefragten Ernährungsweise gewandelt. Die Küche Italiens ist die in Deutschland beliebteste und bekannteste Abwandlung der Mittelmeerküche, warum es auch in hier so viele italienischen Restaurants gibt., Käse verfügt in Italien über eine nachhaltig Gepflogenheit. Seit Jahrhunderten werden vielfältige Sorten produziert und finden in der italienischen Kochstube in unterschiedlichen Bereichen Anwendung. In dem Europa-Vergleich stellt keine Nation eine derartige Menge an diversen Käsesorten her wie Italien. In Deutschland am bekanntesten sind Parmesan, Mozzarella, Ricotta wie auch Pecorino. Zusätzlich zu der Verwendung als Belag für die Pizza (Mozzarella), werden besonders Pecorino wie auch Parmesan, beides Sorten aus dem Hartkäse Bereich aus Norditalien, gerne als abwechslungsreiche Aufwertung wie auch Verzierung seitens Gerichten sämtlicher Art eingesetzt. Besonders guter und gereifter Bergkäse wird ebenso gerne am Stück sowie für sich verzehrt, beispielsweise als Vorgericht.

About

Categories: Allgemein Schlagwörter: