Eventservice
Sehenswürdigkeiten Dresden

Die Kernstadt ist während des zweiten Weltkriegs abgesehen von wenigen geschützten Bauten komplett zerstört worden. Dank der Beharrlichkeit der Dresdner sowie langjährige Sanierarbeiten ist die Dresdener Altstadt zu altem Prunk sowie zu einstiger Ästhetik zurückgekehrt. Mittlerweile befinden sich hier etliche der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Dresdens und für Architekturverliebte Besucher repräsentiert es den Ort schlechthin.

Zudem ist dort unsere wunderschöne Semperoper. Es ist das Opernhaus der sächsischen Staatsoper Dresden & ist von der Sächsischen Staatskapelle Dresdens beschallt. Es erfolgten bis jetzt 3 neue Bauten von der Semperoper, wovon der erste Mitte des 19. Jahrhunderts und der allerletzte Mitte der 1980er fertig gestellt wurde.

Jedoch ebenfalls außerhalb vom Zwinger finden unglaublich etliche Veranstaltungen statt. In zahlreichen Theatern wie z. B. dem Schauspielhaus bzw. der Dresdner Komödie finden täglich Aufführungen statt, die man gesehen haben sollte. Hier ist jedwedes Theatergenre vertreten und somit für jedweden etwas vorhanden. Allerdings ebenfalls in der Kategorie gibt es viele Events in jenen viel teilnehmenden Konzertsälen.

Ein Trip nach Dresden rentiert fraglos. Die zahlreichen Ausflugsziele in der Stadt und in dem Umfeld sind einmalig und finden sich ansonsten in Deutschland nirgendwo wieder. Hochkultur hat hier einen ziemlich hohen Wert und alle könnten sich durch jenen Ort bezaubern lassen.

Hier ereignen sich bis heute fast täglich Opern, welche äußerst gut besucht sind & den Besuchern eine schöne Zeit bescheren.

Die „Sächsische Schweiz“ bezeichnet jenes in Deutschland liegende Elbsandstein-Gebirge und ist ein wunderschönes Naturphänomen. Dort werden insbesondere viele Wandereien gemacht, die und an enormen Gesteinen entlang führen. Dort gibt es eine atemberaubende Fauna & Flora mit seltenen Pflanzen und Tieren. Es befindet sich dort ein Nationalpark, was die Ästhetik des Elbsandstein-Gebirges für hoffentlich noch sehr lange bestehen lässt.

In dem „Zwinger“ ereignen sich zudem seit Längerem erneut die Serenaden, welches Festspiele in dem Hof von dem Zwinger darstellen und wo Orchester, Chöre, Ballett- und Theaterensembles performen.

Wollte man mal einen Stadtrundgang machen, würde einer an allen bisher genannten Stätten vorbei kommen & dadurch alles Wichtige zu Gesicht kriegen. Jedoch sollte der Besuch in der Florenz an der Elbe nicht bloß aus dem Abklappern sämtlicher Attraktionen bestehen, ebenfalls der Umkreis muss erforscht werden. Bloß etwa 53 km weit weg von Dresden, ist die berühmte sächsische Schweiz.

Neben der Altstädtischen Elbe gibt es etliche Kulturorte, die einfach bemerkenswert sind.

Letzterer wurde gleichfalls nach der Zerstörung in dem Krieg begonnen und wurde nach der Vervollständigung mit Carl Maria von Webers Opernstück „Der Freischütz“ wieder eröffnet.

Die Florenz an der Elbe präsentiert ein Ort, welche nicht wie jede andere ist. Hier gibt es für Touris sowie Einheimische etliche Attraktionen.

Das wahrscheinlich berühmteste Symbol Dresdens ist unsere Dresdener Frauenkirche, welche nach Abschluss des zweiten Weltkriegs mühsam erneut errichtet wurde und heute zu den berühmtesten Bauten des Barocks zählt. Hier kann einer der Herrlichkeit der vormaligen Epoche ganz nah sein sowie ebenso Gottesdiensten mit schöner Orgelmusik sowie dem engelsähnlichen Chor zuhören.

Es kann gesagt werden, dass die Florenz an der Elbe die geschichtsträchtigste Stadt von Deutschland zu sein scheint & jedes Jahr Millionen von sowohl deutschen wie ebenfalls globalen Besuchern anzieht. Gleichwohl gibt es jede Menge Studierende hier, die an einer der paar Hochschulen da studieren. Jenes Ausflugsziel ist beliebt für Groß und Klein. Geographisch liegt die Stadt ideal in dem in Ostdeutschland, in der Nähe von Polen und Leipzig. Ebenfalls unsere Hauptstadt ist in geringer Entfernung. Welche Person also die Hauptstadt besuchen will, sollte einen kurzen Trip nach Dresden nicht Außen vor lassen.

Eine alternatives Perle Dresdens wäre der „Zwinger“, der zu einem der bedeutendsten barocken Bauten gehört & ein riesiges Gebäude samt Garten gilt. Den Zwinger samt der Kombination aus faszinierender Baukunst, Malerei sowie Plastiken darf man ohne zu übertreiben als Kunstwerk deklarieren. Im „Zwinger“ sind die Königlichen Naturalien Galerien und Curiositaeten Cabinete und ein paar Museen. Hierzu zählt die „Gemäldegalerie Alte Meister“, wo sehr bekannte Kunstwerke, wie zum Beispiel die „sixtinische Madonna“, zur Schau gestellt werden.

Dort gibt es zudem eine gewaltige Porzellansammlung mit 20.000 Austellungsstücken.

Die Kernstadt besticht durch die geschichtsträchtigen Bauwerke aus Renaissancezeiten, des Barocks sowie ebenfalls vom 19. Jahrhundert.