Aufgrund dessen, dass ich mich entschlossen habe, nach meiner Hochschulreife zu studieren, fiel meine Wahl auf der Stelle auf Hamburg. Ich hab bereits von zahlreichen Menschen gehört, wie schön die Stadt aus dem Norden in Wirklichkeit tatsächlich ist und darüber hinaus wie aufgeschlossen und freundlich die Leute in Hamburg sind sind. Und sie lagen richtig. Hamburg ist jedermanns Meinung nach geradezu die schönste Stadt Deutschlands.

Die Suche nach einer Wohnung verlief vorerst ein bisschen problematisch, weil die Preise für die Mieten extrem hoch sind. Aus diesem Grund musste ich meine Auswahl ein wenig einschränken, sodass die City und die Schanze nicht in Anbetracht gezogen wurden. hab ich eine herrliche 2-Zimmer Wohnung in Eimsbüttel etdeckt, welche einfach echt im Zentrum liegt. Ich benötige nur zehn Minuten bis zu der Uni; und der Kiez ist ebenso nicht so weit entfernt. Es ist gerade eine Frage der Ausdauer, bis man eine Wohnung in Hamburg entdeckt, die zu einem passt. Im Übrigen kann man ja noch mit Bekannte in WGs ziehen. Angesichts der Tatsache, dass ich aber lieber der Einzelgänger bin und deshalb meine Ruhe brauche, fiel dies im Voraus weg.

Bei gute m Wetter kann man aber auch logischerweise in Hamburg sich ausruhen und kann sich demnach den Weg zur Ost- bzw. Nordsee sparen. Othmarschens Elbstrand ist zum Beispiel einer der attraktivsten Stellen in Hamburg. Es geht nichts über einen gemütlichen Erholungstrip, wo man einfach den Dampfern und de n Wellen lauschen kann, mit abschließende m Besuch in der Strandperle. Jeder verbindet mit de m Strom einzigartige und herrliche Eindrücke. Ich empfehle jedem den Sonnenuntergang hieram eigenem Leib zu erfahren. Es ist einfach einzigartig, wenn die Sonne hinter den Schiffen untergeht und einen hübschen letzten Lichtschein hinterlässt.

Die Infrastruktur ist außerdem einigermaßen perfekt. Bis zu meiner alten Heimat und folglich bis zu der Nordsee brauche ich grade mal sechzig Minuten mit dem PKW. Zur Ostsee ist es nicht viel weiter.

In Hamburg kann man alle seine Hobbies ausleben, denn hier gibt es Freizeitbeschäftigungen wie Sand am Meer. Du hast hier alles, was man sich vorstellen kann. Ganz gleich, ob du ein Kulturfreund oder mehr der Partymensch bist, ob du ein Fitnessfreak oder verrückt nach shoppen bist – es gibt in Hamburg geradezu alles und man kann dermaßen viel erleben!

http://www.rollercoaster-hamburg.de/sehenswuerdigkeiten-hamburg/

Desweiteren ist der Stadtpark im Herzen Hamburgs eine prima Sehenswürdigkeit für Jung und Alt. An diesem Ort könnte man ziemlich variieren. Bei tollem Klima kann man hier entspannt seine großen Runden drehen oder mit ein paar Freunden Fußball spielen. Selbstverständlich könnte man an diesem Ort auch prima grillen mit der Familie oder Kumpels und schön den Tag ausklingen lassen. Resultierend daraus endet die hohe Abnutzung des Parks zu überquellenden Mülleimern und zerstörten Sträuchern und Pflanzen.
Logischerweise ist die Hansestadt Hamburg zusätzlich super zum Einkaufen geeignet. Der Jungfernstieg ist zum Beispiel eine der Promenaden der Hansestadt. Für den Einkauf bietet die Spitalerstraße so gut wie alles. Von Planet Sports über C&A und Nike-Store zu Footlocker finden sich so gut wie sämtliche Brands. Ein paar individuelle Läden sind verständlicherweise gleichermaßen zu finden, welche einen hübschen Touch in die Einkaufsstraße überbringen. Natürlich muss ich die Einkaufsstraße zu der Weihnachtszeit empfehlen. Hier lassen sich überall Weihnachtsmärkte finden. Es lockt etliche Gäste von Seiten außerhalb, welche entweder mit ihre n gebrannten Mandeln durch die Straßen schlendern oder einfach an den Ständen Glühwein trinken.
Zum Schluß kann man sagen, dass die Hansestadt Hamburg absolut allerhand zu bieten hat. Ich bedauere es gar nicht, hierhergekommen zu sein. Ich genieße hier jede einzelne Minute, ob es in der Universität, an der Elbe oder einfach in der schönen und mickrigen Zwei-Zimmer Bude ist. Ich muss wirklich jedem empfehlen, diese tolle Großsstadt zu besuchen.