Suchmaschinenoptimierung ebenso wie Onlinemarketing wird bei immer mehr Betrieben bedeutender und sogar der Themenbereich Social Media Marketing scheint jetzt in den höchsten Ebenen eines Unternehmens angelangt und als Notwendigkeit erachtet worden.

Mehr als die Hälfte sämtlicher deutscher Betriebe sind jetzt in Sachen ökonomischer Erfolg stark vom Netz bedingt. So bezeichnete Direktor des IW Köln, Prof. Michael Hüther unser Internet als „Dampfmaschine des 21. Jahrhunderts für Deutschlands Wirtschaft“. Das Internet rege die Konjunkturlage an und eröffne Tore zu innovativen Geschäftsfeldern.

Die Dependenz zahlreicher Internetfirmen wächst und wächst. Was früher per Telefonat, Brief und Fax geklärt wurde, klappt heute per Skype. Die Terminvergabe läuft über das Internet, der Verkauf funktioniert im Onlineshop & sogar bei Transaktionen verlässt sich kein Mensch mehr zu Banken fünf Straßen weiter, sondern macht es stattdessen übers Online-Banking. Selbst wichtige Elemente des Marketings werden online gesteuert. Was nur, wenn das Netz mal nicht funktioniert?

Ähnlich ergeht es einem angrenzenden Restaurant, das seinen Kunden die Reservierung über das Internet anbietet: Etliche Std. lang konnte kein Mensch einen Tisch buchen. Und zu Zeiten, in denen kaum noch irgendjemand in das Telefonbuch schaut und für eine Reservierung zu dem Telefon greift, wird einfach ein anderes Restaurant besucht.

Aber egal, ob ein Betrieb sehr vom Netz abhängig ist oder nicht – die Lahmlegung einer Anbindung stellt so gut wie immer eine wirtschaftliche Schädigung dar, welche mal größer sowie mal kleiner ist. Darum ist es bedeutsam, zu bewirken, dass die Anbindung tunlichst stabil bleibt. Das ist allem eine Frage unserer Technologie. Auf diese Weise mag bspw. ein ziemlich großes Netz, welches über diverse Geschossehinweg geht, durch W-LAN-Signalverstärkern oder WLAN Antennen vergrößert werden. Welche Version ausgesucht wird, . Aber ebenfalls vor bösen Überraschungen wie sie jenem Internethandel Betreiber und unserem Restaurantbetreiber zugestoßen sind, mag eine passende Technik beschützen: Es existiert inzwischen Blitzschutz. Jener gibt es dafür, dass das Netz bei Gewittern zu schützen. WLAN Repeater

Ein Arbeitstag bei dem Internethandel-Inhaber: Während eines Gewitters wurde die Internetverbindung auf Grund eines Blitzeinschlags . Der Verkauf ist nicht möglich. Jenem Onlineshop-Betreiber entgehen angesichts dessen ein paar tausend Euro – denn in der Zeit, in der der Onlineshop nicht funktioniert hat, möchte ein Kunde was Größeres erwerben, welches dieser schließlich bei der Konkurrenz tut.

Ein Tag bei einem Marketingunternehmen: Die Internetverbindung funktioniert nicht, das Modem ist an, aber niemand kennt eine Lösung zum Problem. Hieraus ergibt sich: Kein Mensch ist in der Lage vernünftig zu arbeiten, da ein Großteil ihrer Tätigkeit im Web realisiert wird. Für die Firma stellt der Ausfall des Internets wirtschaftliche Verluste dar, weil nicht wirkungsvoll der Arbeit nachgegangen werden kann.

Deshalb wird in Deutschland der Breitbandentwicklung – die Infrastruktur des Internets- gefördert. Sogar in öffentlichen Verkehrsmitteln wird immerzu öfter mobiles Internet offeriert – gut bei Geschäftsleuten, die auch nach Feierabend unterwegs ihre Mails checken möchten. Das Internet wurde als wichtiger Absatzmarkt gesehen & das Internet wird entsprechend genutzt. So setzen immer mehr Betriebe auf die Tatsache, die Kunden über das Internet anzusprechen. Und dies nicht ungerechtfertigt: Anhand der Verbreitung von Smartphones ebenso wie dem ständigen Zugriff auf das Internet, gucken mittlerweile rund 75% sämtlicher Verbraucher im Internet nach einem Produkt sowie Kundenbewertungen. Jeder, der dort investiert ebenso wie sich schön präsentiert, wird in der Lage sein den eigenen Verkauf zu steigern.